Das Wichtigste ist immer, dass ihr euch an eurem großen Tag durch und durch wohl fühlen könnt! 

In unserer gemeinsamen Vorbereitungszeit entstehen intensive Gespräche, in denen ihr selbst die schönsten Worte findet, um zu beschreiben, was euch im Grunde eures Herzens bewegt. Und ob diese Worte am Hochzeitstag über eure eigenen Lippen kommen oder durch mich (Iris) als euer Sprachrohr vorgetragen werden, entscheidet euer Bauchgefühl. 

Es gibt viele weitere Varianten für das Eheversprechen, die wir euch gerne vorstellen. Damit ihr für euch den Weg findet, der am besten zu euch passt!

WICHTIGE Frage! Denn auch wir können euch natürlich nicht garantieren, dass kein Beinbruch, Virus oder sonstwas zuschlägt. Aber was wir euch garantieren können: Dass eure Trauung stattfindet und zwar genauso emotional, persönlich und mit Herzblut, wie ihr es euch wünscht.

Denn das ist das Tolle, wenn man im Team arbeitet: Wir können uns nicht nur gegenseitig bereichern, uns austauschen und inspirieren. Wir vertreten uns auch, sollte eine von uns ausfallen. Denn auch das garantieren wir euch: An jedem Sommer-Freitag und -Samstag bleibt eine von uns ungebucht!

Dass eine einspringen musste, ist bisher (toi toi toi!) noch nicht vorgekommen – außer schwangerschaftsbedingt. Aber da wussten natürlich auch die Brautpaare lange im voraus Bescheid. Und waren auch mit der Rednerin vertraut, die sie schließlich getraut hat. Wir können also aus Erfahrung sagen: Es funktioniert wunderbar. Wir ticken so ähnlich, dass wir mit der gleichen Leidenschaft auch eine Rede halten können, die eine Kollegin geschrieben hat.

Gute Frage, das werden wir natürlich oft gefragt! Alles fing mit Imke an, die 2006 zu den Pionierinnen und den ersten Rednerinnen in Hamburg gehörte. Ihr Wunsch war und ist es, Menschen in einer aufregenden und emotionalen Phase zu begleiten – mit den richtigen Fragen und den richtigen Worten. Ihr Know-how hat Imke während einer zweijährigen Weiterbildung zur Gestaltung von konfessionsfreien Zeremonien in England erworben.

Ich (Friederike) habe schon lange als Moderatorin gearbeitet, als ich Imke kennen lernte. Mein erster Gedanke: Was für ein spannender Beruf! Ich durfte in einer Trauung Mäuschen spielen und wusste: Das will ich auch machen! Das Handwerk, das man braucht, um vor anderen professionell zu sprechen, hatte ich ja schon. Alles andere habe ich von Imke gelernt: Wie führe ich die Gespräche, wie schreibe ich die Rede, was muss alles bedacht werden, was für Gestaltungsmöglichkeiten gibt es … Und so konnte ich von über acht Jahren Erfahrung von Imke profitieren.

Und das Gleiche gilt für jede von uns: In vielen vielen Seminarstunden haben wir alle über Wochen in Theorie und Praxis erfahren, was es bedeutet, als Rednerin zu arbeiten. Mit ganz viel Input, Coaching und eigenem Ausprobieren. Ihr könnt euch also denken, was wir davon halten, wenn „Ausbildungen“ zum Redner mit einem 1-Tages-Seminar angepriesen werden.

Die ganz persönliche Geschichte von jeder einzelnen von uns lest ihr auf unserer Teamseite.

Ab sofort kommen wir gerne auch in Hannover, Bremen und Soltau zu Euch

Beim ersten Kennenlernen werden wir oft von Brautpaaren gefragt: Wo planen wir eigentlich die Trauung? Wo treffen wir uns für die Vorbereitungsgespräche?

Klar, verankert sind wir im Norden, hier im schönen Hamburg. Hier treffen wir auch die meisten Brautpaare und kommen für die Gespräche gerne nach Hause. Denn da ist es doch am gemütlichsten, oder? Wir wohnen aber nicht alle in Hamburg. Und „im Süden“ beginnt für Hamburger ja bekanntlich schon südlich der Elbe. 😉 Unsere verschiedenen Wohnorte ermöglichen es uns, Euch aber auch im mittleren und südlichen Niedersachsen rund um Rotenburg und Hildesheim zu besuchen.

Gleiches gilt für die Regionen, in denen wir verheiraten. Ob Alster, Weser oder Maschsee, wir Fischköppe lieben das Wasser, egal wo. Wir durften schon in über 140 Locations Brautpaaren das Ja-Wort entlocken, von Sylt bis Hameln, von Bremen bis Teschow. Aber auch ans Mittelmeer und an den Bodensee kommen wir gerne.

Also, sagt uns einfach, wo Ihr wohnt, und dann stehen wir vielleicht schon bald bei Euch auf der Matte. 🙂